Meldungen & Erkenntnisse

Anfang vorherige Seite   Seite 6 von 9   nächste Seite letzte Seite

15. Januar 2007

Wie soll das vorgesehene Verkehrskonzept finanziert werden?

Bärbl Mielich (MdL Die Grünen) hat eine kleine Anfrage an die Landesregierung gerichtet und u.a. um Auskunft über die Finanzierung des vorgesehenen Verkehrskonzepts gebeten. Der Innenminister hat am 07.Februar 2007 darauf geantwortet

12. Januar 2007

Bärbl Mielich (MdL Die Grünen): Planung bietet keine Lösung der Verkehrsprobleme

Bärbl Mielich schreibt an den Regierungspräsidenten: Umsetzung des Panfeststellungsbeschlusses L 125 bietet keine Lösung der Verkehrsproblematik am Batzenberg

28. September 2006

In welcher Form beteiligt sich der Bund an der Finanzierung der B3 Ortsumfahrung Schallstadt?

Staatssekretärin Karin Roth (MdB SPD) vom Bundesverkehrsministerium nimmt auf Anfrage von Winfried Hermann (MdB Die Grünen) u.a. Stellung zur Finanzierung der B3-Umfahrung Schallstadt aus Sicht des Bundes.

23. Juni 2006

Anfrage an das Regierungspräsidium: Wieviel Lärm verbleibt nach dem Bau der geplanten OU im Dorf?

Umfahrungsbefürworter in Schallstadt stellen unhaltbare Behauptungen auf. Die erträumte Lärmentlastung von bis zu 29 dB(A) nach Bau der Ortsumfahrung würde eine Verringerung des Verkehrsaufkommens um den Faktor 1 000 (!)! voraussetzen. Das RP prognostiziert eine Lärmreduktion von nur ca. 9 dB(A).

31. Mai 2006

Staatssekretär Rudolf Köberle: Aktuelle Straßenplanung nicht optimal

Mit bemerkenswert klaren Worten hat Staatssekretär Rudolf Köberle, MdL, vom Innenministerium Baden-Württemberg in einem Brief Stellung genommen. Dem Innenministerium sei durchaus bewusst, dass die beabsichtigte "Kombilösung" - Ausbau der L125 und Bau der Ortsumgehung Schallstadt - aus verschiedenen Gründen nicht die optimale Straßenplanung darstellt.


Anfang vorherige Seite   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | Seite 6 | 7 | 8 | 9   nächste Seite letzte Seite

Termine

Kein Treffen

Mittwoch,
3. Januar 2018

Aktuelle Termine entnehmen Sie bitte dem Gemeindeblatt.